Willkommen
Praxis-Philosophie
Über mich
Infos zur Praxis
Leistungsspektrum
Kurse/Seminare
Sprechstunden
Geschenkgutscheine
Blog NEU!
Hilfreiche Links
Gesundheitstipps
Aktuelles
Kontakt
Anfahrt
Impressum

Über mich

Logo...nicht von Anfang an war ich der Naturheilkunde verschrieben, obwohl von klein auf ganz Kind der Natur. Oft kam ich schon satt zum Mittagessen, da ich vieles auf dem Feld verspeiste hatte... da war der Sauerampfer, die wilde Möhre, die Mohnkapseln, die Stiele des Wiesenbocksbartes, der Klee, die Haselnüsse... Das war Mitte der 50er Jahre noch möglich...

Doch die Erziehung schlug an, d.h. ich wurde „zivilisierter“, machte Abitur, studierte in Karlsruhe und Heidelberg, unterrichtete als Realschullehrerin in Heidelberg, heiratete, zog Jahre später wieder auf die Baar, versuchte nach bestem Vermögen meine zwei Kinder zu erziehen...
Neben der Zulassung als Heilpraktikerin, erwarb ich an der Sebastian-Kneipp-Akademie die Zulassung als Gesundheitspädagogin.
Mentales Aktivationstraining für Gesunde und auch für schon Erkrankte erlernte ich bei Prof.Fischer und Dr. Lehrl. Kursleiterin für Autogenes Training und Psychohygiene wurde ich bei Dr. Hannes Lindemann. Es folgten Kurse bei Dr. Klingenhardt, am Institut für angewandte Kinesiologie und später die Fachausbildung „Therapeutische Hypnose“ bei Dr. H. Alberts. Bei letzterem erfolgten auch die Ausbildung zum NLP-Practitioner und derzeit die Master-Ausbildung.

1987 kam ich in Kontakt mit der asiatischen Medizin. Shiatsu-Seminare bildeten den Einstieg, später folgten Akupunkturkurse bei Dr. Elias, Prof. Schnorren-berger, Prof. Dr. Yuan Heping, Prof. Dr. Shi Zhonyuan u.a. Es schlossen sich zwei Chinaaufenthalte an, zuletzt am Uniklinikum für Akupunktur und Orthopädie in Peking. Dort lag der Schwerpunkt auf der Nadelstichakupunktur. Ich erlernte aber auch Tuina und Guasha (spezielle Massagebehandlungen) und Qigong.
Die Laserakupunktur erlernte ich bei Dr. Jacques Elias.
Es folgten weitere Qi Gong Kurse bei diversen Lehrern, u.a. bei der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng. Die Ausbildung zur Lehrerin für QiGong absolvierte ich nach den Vorgaben des Qi-Gong-Zentrums München. Dort bin ich regelmäßig in Weiterbildungen bei Großmeister Zhi Chang Li.

Da ich sehr wissenshungrig bin, suche ich in unserem Kulturkreis Entsprechungen für die Erfahrungen aus dem Osten. Bei Dr. Wolf-Dieter Storl erhielt ich Einblick in die keltischen Naturrituale, bei meinem Lehrer, Willigis Jäger, der Zenmeister, Theologe und Benediktinerpater ist, erfahre ich in der Kontemplation den westlichen Zugang in transrationale Räume...
So begegne ich den vielen Aspekten mit großer Neugier und gebe das Erfahrene auch gerne in meinen Kursen weiter... siehe dazu auch das aktuelle Kursprogramm.

Am Ende möchte ich Ihnen noch meinen Spruch verraten, der mich seit Jahren begleitet. Er stammt von Angelus Silesius:

Freund, so du etwas bist,
so bleib doch ja nicht stehn,
man muss aus einem Licht fort
in das andere gehen.

Weiter...